Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedigungen (AGB) Webshop www.ferdinand-gehr.ch/shopund allgemeine Lieferbedingungen der Gehr-Stiftung

 

1.        Geltung
Für die Bestellungen und Direktkäufe des Kunden bei der Gehr-Stiftung im Internetshop und Direktverkauf gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in ihrer – zum Zeitpunkt der Bestellung – gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen der Gehr-Stiftung und dem Kunden schriftlich vereinbart wurden.

Die Gehr-Stiftung behält sich jederzeitige Änderungen dieser AGB vor. Der Kunde ist verpflichtet, sich über die aktuell geltende Fassung der AGB sowie der Tarife auf den Internetseiten der Gehr-Stiftung zu informieren.

2.        Vertragsschluss
Der Internetauftritt der Gehr-Stiftung stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Internetshop Waren zu bestellen.

Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Die Bestellung des Kunden wird innert 10 Tagen ab Bestellungseingang per e-Mail bestätigt. Erfolgt die Auftragsbestätigung nicht innert dieser Frist, gilt die Bestellung als abgelehnt.

3.        Preise und Zahlungsbedingungen
Die angegebenen Preise sind in Schweizer Franken. Abhängig vom Bestimmungsland wird die lokale Mehrwertsteuer fällig und beim Erhalt der Sendungen vom Kunden bezahlt. Die Gehr-Stiftung behält sich Preisänderungen jederzeit vor. Zudem behält sich die Gehr-Stiftung vor, die am Tage der Lieferung gültigen Preise zu fakturieren. Trotz Anwendung grösster Sorgfalt können irrtümlich falsche Angaben nicht völlig ausgeschlossen werden.

Die Bestellungen werden gegen Vorauszahlung ausgeliefert.

Die Gehr-Stiftung hat jedoch die Möglichkeit, ohne Kosten- und Haftungsfolgen vom Vertrag zurückzutreten, wenn zwar bestellt und angenommen wird, aber innert 20 Tagen keine Einzahlung erfolgt.

4.        Lieferung, Lieferzeiten und Versandkosten

4.1    Allgemein
Die Leistung der Gehr-Stiftung wird 30 Tage nach Eingang der Zahlung fällig.

4.2    Lieferungen in die Schweiz
Lieferungen in die Schweiz erfolgen ausschliesslich nach Vorauszahlung.

4.3    Versandkosten Schweiz
Es gelten die Angaben gemäss Webshop. Werden keine gemacht, gilt folgendes: Versandkostenanteil (Porto & Verpackung) bis 5 kg Post CHF 12.-, ab 5 kg CHF 20.-.

Die Lieferung erfolgt per Postpac economy. Expresslieferungen erfolgen auf Wunsch und werden nach Aufwand verrechnet.

4.4    Lieferungen Ausland
Die Lieferung erfolgt in der Regel mit Postpac International Priority, die Versand- und Zollkosten werden nach Aufwand dem Kunden verrechnet, bzw. von den Lokalen Versandpartnern direkt erhoben.

4.5    Lieferzeiten
Sobald die Vorauszahlung des Kunden eingegangen ist, senden wir die bestellten Artikel, sofern ab Lager verfügbar, per Postpac economy. Die Kunden erhalten diese in der Regel nach 3 bis 7 Arbeitstagen (nach Zahlungseingang). Alle Angaben zu Lieferzeiten sind jedoch nicht verbindlich und ohne Gewähr, ausgenommen ausdrücklich und schriftlich vereinbarte Fixtermine.

4.6    Teillieferungen, insbesondere bei grösseren Aufträgen sind möglich. Während Feiertagen und Wochenenden werden keine Bestellungen bearbeitet und Lieferungen vorgenommen.

4.7    Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per e-Mail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine Adresse von ihnen vorliegt. Sie erhalten die vorhandenen Artikel zugestellt und fehlende Artikel werden für Sie reserviert und raschmöglichst nachgeliefert. Die Gehr-Stiftung behält sich vor, ohne Kosten- und Haftungsfolgen vom Vertrag zurückzutreten. Änderungen an Produkten bleiben jederzeit vorbehalten.

5.        Nutzen und Gefahr
Nutzen und Gefahr gehen mit Abgabe der Ware zur Versendung von der Gehr-Stiftung auf den Kunden über.

Es steht dem Kunden frei, diesbezüglich eine Versicherung abzuschliessen.

6.        Gewährleistung
Die Gehr-Stiftung verpflichtet sich zur Sorgfalt und liefert die Produkte in einwandfreiem Zustand.

Der Kunde hat die Produkte selbst zu prüfen und allfällige Mängel schriftlich anzuzeigen. Unterlässt er die Anzeige innerhalb von 5 Tagen nach der Lieferung, bei verdeckten Mängeln 5 Tage nach Entdeckung, gilt die Lieferung als genehmigt.

Bei Mängeln an den gelieferten Waren, welche die Gehr-Stiftung zu vertreten hat, erhält der Kunde den Kaufpreis zurückerstattet.

7.        Haftung                                                                

        Bei Vertragsverletzungen, Unmöglichkeit der Leistung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung haftet die Gehr-Stiftung nur, falls grobfahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten nachgewiesen werden kann. In ihrer Höhe ist die Haftung von der Gehr-Stiftung in jedem Fall auf denjenigen Betrag beschränkt, welchen sie dem Kunden in Rechnung gestellt hat. In keinem Fall haftet die Gehr-Stiftung für Folgeschäden und indirekte Schäden. Der Kunde hat Ansprüche aus Vertragsverletzung innerhalb von 10 Tagen schriftlich mittels eingeschriebenen Briefs zu stellen.

8.        Sicherheit und Datenschutz
Die persönlichen Daten der Kunden sind bei der Gehr-Stiftung in sicheren Händen und werden niemandem ausserhalb zur Nutzung oder Verfügung gestellt.

Alle Angaben ermöglichen dem Kunden einen bequemen und sicheren Einkauf. Wenn der Kunde etwas bestellt, braucht die Gehr-Stiftung seinen Namen, seine E-Mail-Adresse und seine Versandadresse.

9.        Schlussbestimmungen
Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen, insbesondere die Bestimmungen über den Kaufvertrag (Art. 184 ff. OR).

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein/werden oder sollte sie eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt (Salvatorische Klausel). Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als von Anfang an vereinbart, die der von den Parteien gewollten wirtschaftlich und rechtlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt im Falle einer Lücke dieser AGB.

Auf diesen Vertrag ist schweizerisches materielles Recht, unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen des IPRG anwendbar.

Vorbehältlich anderslautender zwingender, gesetzlicher Bestimmungen ist ausschliesslicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag der Sitz von der Gehr-Stiftung in St.Gallen, SG, Schweiz. Zuständig sind die ordentlichen Gerichte.

Kontakt
Gehr-Stiftung
Schmiedgasse 28
Postfach 546
9004 St. Gallen

 

St. Gallen, im September 2012: Version 1.0